CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Marktanalysen

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Erkunden Sie die Nachrichten des Tages

Unsere Experten beobachten für Sie die Märkte und erstellen aktuelle Analysen. Starten Sie Ihren Handelstag mit den neuesten Informationen von den Märkten.

US-Dollar: Trotz Erholung noch keine Entwarnung

Nach dem Kursverfall in der zurückliegenden Woche deuten die Zeichen zum Wochenauftakt auf eine Stabilisierung des Dollars.   Zum einen profitierte der Greenback von steigenden Anleiherenditen. Diese kletterten auch in dieser Woche weiter nach oben. Im amerikanischen Geschäft ist die Rendite für richtungsweisende US-Anleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren auf bis zu 2,50 Prozent[…]

04. Juli 2017

EUR/GBP: Droht jetzt die Topbildung?

Der Euro im Vergleich zum britischen Pfund konnte sich Mitte Mai über den seit Oktober 2016 etablierten Abwärtstrend erholen – ein Sprung über die seit Jahresanfang breit angelegte Seitwärtsrange gelang indes nicht, so dass nun eine kurzfristige Topbildung im Raum steht.   So konnte der entscheidende Widerstandsbereich aus dem 61,8% Fibonacci-Niveau (0,8859), dem Zwischenhoch vom[…]

03. Juli 2017

Dow Jones: Die Luft wird dünner

Seit Januar vergangenen Jahres befinden sich die amerikanischen Standardwerte im Steigflug. Gestern zeigte der Dow Jones Industrial Average jedoch erste ernstzunehmende Ermüdungserscheinungen. So deuten sowohl die quantitativen Indikatoren wie auch die aktuelle Candlestickkonstellation auf einen nachlassenden Aufwärtstrend hin.   Das bearish Engulfing im Tageschart, welches die Kerzenkörper der vergangenen acht Handelstage umschließt, signalisiert Ungemach für[…]

30. Juni 2017

Wirtschaftskalender

Verbessern Sie Ihr Trading mit dem täglichen Wirtschaftskalender. Durschtöbern Sie Nachrichten aus der ganzen Welt und filtern Sie die Daten entsprechend Ihrer Handelsstrategien. Beispiele für Nachrichten in Echtzeit: Meetings der Notenbanken, Wirtschaftsprognosen, BIP, Rohölbestände und viele mehr. Zusätzlich erhalten Sie Handelszeiten, ablaufende Kontrakte und Schulungsveranstaltungen.