Marktanalysen

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Erkunden Sie die Nachrichten des Tages

Unsere Experten beobachten für Sie die Märkte und erstellen aktuelle Analysen. Starten Sie Ihren Handelstag mit den neuesten Informationen von den Märkten.

EUR/NZD: Startschuss zur Korrektur ist gefallen

Seit gut vier Wochen bewegt sich der Euro im Vergleich zum neuseeländischen seitwärts. Nach dieser ausgedehnten Konsolidierungsphase ist das Pendel gestern zugunsten der Bären umgeschwungen. Relevante Kursmarken wurden zwar noch nicht unterschritten, aber aus Sicht der Charttechnik mehren sich die Warnsignale.   So ergab sich eine negative Divergenz im RSI, nachdem das Paar den Anstieg[…]

13. Oktober 2017

EUR/GBP: Indikatoren stützen weitere Erholung

Nach zuletzt schweren Verlusten, die den Euro im Vergleich zum britischen Pfund an eine wichtige Chartunterstützung gebracht hatten, hat sich das Paar in den letzten drei Wochen wieder etwas gefangen.   Verantwortlich für die Stabilisierung war ein markanter Kumulationspunkt aus einem Fibonacci-Cluster, den Hochpunkten aus den Jahren 2013 und 2017 wie auch der steile Aufwärtstrend[…]

12. Oktober 2017

Ölpreise heben ab – Opec hilft

Die Ölpreise haben am Dienstag einen Großteil der Verluste aus der Vorwoche ausgeglichen. Die Nordseesorte Brent kletterte in der Spitze auf 56,80 Dollar. Die texanische Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) legte um mehr als 2,50 Prozent zu und notierte zum Ende des Tages auf 50,80 Dollar.   Rund zwei Wochen nach der Korrektur von dem[…]

11. Oktober 2017

Wirtschaftskalender

Verbessern Sie Ihr Trading mit dem täglichen Wirtschaftskalender. Durschtöbern Sie Nachrichten aus der ganzen Welt und filtern Sie die Daten entsprechend Ihrer Handelsstrategien. Beispiele für Nachrichten in Echtzeit: Meetings der Notenbanken, Wirtschaftsprognosen, BIP, Rohölbestände und viele mehr. Zusätzlich erhalten Sie Handelszeiten, ablaufende Kontrakte und Schulungsveranstaltungen.