Marktanalyse

Zuversicht auf Brexit-Deal beflügelt britisches Pfund

Starke Gewinne für das britische Pfund gegenüber dem US-Dollar und dem Euro zu Handelsbeginn am Montag. Viele Anleger preisen bereits die Möglichkeit einer Einigung zwischen Großbritannien und der Europäischen Union mit Blick auf einen Brexit-Deal ein. Auch wenn es immer noch keine Lösung beim Thema der Fischereirechte gibt, erscheint es wahrscheinlich, dass beide Seite ein Abkommen zu schließen als bevorzugtes Ziel anstreben. Am Sonntag hatte der britische Schatzkanzler Rishi Sunak zudem seine Zuversicht, dass eine Handelsabkommen erzielt werden könne, zum Ausdruck gebracht.
Ricardo Evangelista – Senior Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.