Marktanalyse

Vorsprung bei britischer Impfkampagne treibt Pfundstärke an

Für das britische Pfund geht die momentane Stärke weiter. Am Dienstag verzeichnete es erneut Gewinne gegenüber wichtigen Währungen. Die aktuelle Rallye übertrifft die Prognosen vieler Analysten, welche die Komplikationen nach dem Brexit und die Auswirkungen der Pandemie in Großbritannien als großen Ballast für die britische Währung betrachtet hatten. Nun jedoch findet das Pfund Unterstützung unter anderem, weil derzeit eine gesteigerte Risiko-Affinität bei den Investoren vorherrscht. Der Erfolg der britischen Impfkampagne bisher und der relative Vorsprung zu anderen Ländern platziert das Vereinigte Königreich derzeit auf eine Pole-Position mit Blick auf eine zügigere konjunkturelle Erholung.

Ricardo Evangelista – Senior Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.