Marktanalyse

USD/TRY – Inverse SKS im Fokus


Der US-Dollar im Verhältnis zur türkischen Lira hat seit Anfang Oktober richtig Strecke zurückgelegt und ist auf den höchsten Stand seit Juni 2019 gestiegen. In den letzten drei Tagen hat das Paar jedoch einen leichten Dynamikverlust hinnehmen müssen.

Damit die charttechnischen Perspektiven langfristig bullisch bleiben, muss der USD/TRY den Widerstand aus einer horizontalen Hürde und dem 61,8% Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses seit Mai 2019 bei 5,945 überspringen. Auf diesem Niveau liegt außerdem die Nackenlinie einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS), die sich aus den Tiefs bei 5,57, 5,44 und 5,62 USD ergibt.

Ein Spurt über diese Hürde käme einem Türöffner gleich. Denn damit bestünde tatsächlich die Möglichkeit, dass Hoch bei 6,24 zu testen.

Dass die Aussichten langfristig bullisch sind, unterstreichen auch die gleitenden Durchschnitte der letzten 38, 90 und 200 Tage, die allesamt allmählich wieder nach oben zeigen.

In die gleiche Kerbe schlagen die technischen Indikatoren: MACD und RSI sind auf täglicher Basis für einen weiteren Aufwärtsimpuls positioniert. Rücksetzer auf 5,83 stellen daher Einstiegsmöglichkeiten dar.

Um die nach wie vor konstruktive Chartlage nicht zu gefährden, sollte der USD/TRY zukünftig nicht mehr die Unterstützung aus der 200-Tage-Linie bei 5,66 unterschreiten.

Malte Kaub

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69,6 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.