Marktanalyse

Rohöl mit Verlusten

FOREX
Eine gewisse Unruhe macht sich im Forex Markt bemerkbar. Die Sorgen um den Ausbruch des Coronovirus in der chinesischen Stadt Wuhan und das Potenzial einer weiteren globalen Ausbreitung dämpfen die aktuelle Anlegerstimmung. Die globalen Schlagzeilen werden bestimmt von dem Reiseverbot der Einwohner Wuhans. Der japanische Yen, traditionell eine Safe Haven Währung gewinnt gegenüber Euro und Dollar; ein Anstieg von über 0.6% über die letzten drei Handelstage. Die Weltgesundheitsorganisation wird im Tagesverlauf verkünden, ob das neue Virus als globaler Gesundheitsnotstand einzustufen ist. In einem solchen Fall ist wahrscheinlich, dass die sicheren Häfen wie der Yen weiter zugewinnen.
Ricardo Evangelista – Senior Analyst, ActivTrades

GOLD
Der Goldpreis pendelt nach wie vor knapp über der Unterstützungszone von §1.150. Die Anleger warten auf weitere richtungsweisende Nachrichten. Noch hat die Virenepidemie in China keine größeren Auswirkungen auf den Preis des Edelmetalls. Charttechnisch betrachtet bleibt es interessant zu sehen, wie sich das Verhältnis zwischen der kurzfristigen Kursschwäche aufgrund der Dollarstärke und der risikobehafteten Marktstimmung und dem allgemeinen bullischen Trends der vergangenen Monate weiter entwickelt.
Carlo Alberto De Casa – Chief Analyst, ActivTrades

ROHÖL
Trotz der etwas nervösen Stimmung an den Märkten verbuchte Öl gestern starke Verluste. Technisch betrachtet verlor der Preis die Unterstützungszone von $58 und gab um 3% nach. Der kurzfristige Trend verhält sich weiter schwach, insbesondere nach dem API Bericht. Hier deuten sich steigende Lagerbestände an. Zusätzlich könnte die Sorge um den Ausbruch des Corona Virus in China eine weiter abnehmende Nachfrage nach sich ziehen.
Carlo Alberto De Casa – Chief Analyst, ActivTrades

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.