Date: 20. Juni 2019

Kurzzeitig sah es so aus, als ob er der Ölpreis jetzt schnurstracks nach unten geht. Mittlerweile hat sich aber eine Stabilisierung an einem wichtigen Haltebereich ergeben, die das Potenzial auf einen kurzfristigen Anstieg in Richtung 59 Dollar in sich birgt.

 

Der Preis für die US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) hat die Unterstützungsbastion aus der 200-Wochen-Linie und dem 61,8% Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses seit Jahresanfang bis Mitte April bei 51,15 bis 50,90 als Sprungbrett für eine steile Korrektur genutzt.

 

Auf dem Tageschart hat sich dank der jüngsten Stabilisierung ein Doppelboden gebildet, dessen Nackenlinie bei 54,79 Dollar liegt. Gelingt den Bullen der nachhaltige Spurt über diese Kursmarke, so bestünde Korrekturpotenzial bis auf den Schnittpunkt der Glättungen der letzten 38,90 und 200 Tage bei 58,24 bis 59,14 Dollar.

 

Auch die technischen Indikatoren sprechen für das Korrekturszenario. So hat der trendfolgende MACD ein Ausstiegssignal aus Shortpositionen erzeugt, während der RSI seinen seit Ende April anhaltenden Abwärtstrend erfolgreich übersprungen hat.

 

Um die vielversprechende Lage nicht leichtfertig zu verspielen, darf der Preis für die US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) nicht mehr unter die jüngsten Verlaufstiefs bei 50,80 Dollar fallen. Ansonsten droht ein Rückgang auf mindestens dem 78,6% Fibonacci-Retracement bei 47,50 Dollar.

 

Malte Kaub

 

 

 

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.