Date: 22. Oktober 2018

Dank einer günstigen Konstellation der technischen Indikatoren hat der neuseeländischen Dollar im Verhältnis zum Greenback in den letzten Tagen deutlich aufgeholt, wodurch das Paar sich zurück auf die abwärtsgerichtete Trendlinie erholen konnte.

 

Mit der Rückeroberung der 38-Tage-Linie bei 0,6574 Dollar konnte der Kiwi zudem ein erstes Ausrufezeichen setzen. Sollte es den Bullen gelingen, die o.g. Trendlinie bei 0,6608 Dollar zu überspringen, so bestünde tatsächlich Aufholpotenzial in diesem Währungspaar.

 

Oberhalb der Trendlinie liegt ein weiterer wichtiger Widerstand, den die Bullen im Blick behalten sollten. Gemeint ist die Kombination aus dem 23,6% Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses von Mitte April bis Anfang Oktober bei 0,6662 Dollar sowie die Glättung der letzten 90 Tage bei 0,6680 Dollar.

 

Die technischen Indikatoren auf Tagesbasis gestalten sich positiv. Der MACD entwickelt sich zwar unterhalb seiner Nulllinie, unterstreicht aber mit seinem positiven Schnittpunkt die Avancen der Bullen, während der RSI oberhalb seiner 50-Punkte-Marke dynamisch gen Norden zeigt. Ein besonderer Blick lohnt sich aber auf den Wochenchart, wo MACD und RSI an einer Trendwende arbeiten.

 

Ein Fall zurück auf das Jahrestief bei 0,6424 Dollar wäre möglich, wenn der NZD/USD das Tief vom 15. Oktober bei 0,6493 Dollar per Schlusskurs wieder unterschreiten sollte.

 

Malte Kaub

 

 

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels Kapital schnell einzubüßen. 80% der Kleinanleger, die mit diesem Anbieter CFDs handeln, verlieren Geld. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen, und ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, tragen können.

 

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.