Marktanalyse

Nachfrage nach Anleihen verlangsamt Dollar-Rallye

Heute zur Markteröffnung nur Seitwärtsbewegung beim US-Dollar. Die Dynamik der vergangenen Tage wurde befeuert zum großen Teil befeuert durch Faktoren am Anleihemarkt. Die Renditen fluktuierten hierbei, je nachdem welcher der Teil der Anleger jeweils aus Sorge vor einer aufkommenden Inflation ihre Portfolios umschichteten.

Die gestrige Herausgabe von Papieren mit 3-jähriger Laufzeit lief erfolgreich ab. Dies wiederum konnte die Marktstimmung etwas beruhigen, so dass auch die Renditen sich stabilisierten und die Auswirkungen auf den Greenback mäßigten. Für den weiteren Tagesverlauf steht die Veräußerung der festverzinslichen Werte mit 10-jähriger Laufzeit an. Sollte es auch hier zu einer erhöhten Nachfrage kommen, ist eine gewisse Schwächung der Dollar-Rallye denkbar.

Ricardo Evangelista – Senior Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.