Marktanalyse

Kein klares Ergebnis nach US-Wahl – volatile Tage könnten bevorstehen

 

Europäische Börsen eröffnen im Minus am Mittwoch; die Marktreaktion ähnelt der Entwicklung bei US-Futures; die Stimmung unter Anlegern ist durchwachsen aufgrund der Unklarheit beim Wahlergebnis zwischen Donald Trump und Joe Biden. Die ist das schlechteste mögliche Szenario – ein Kopf-an-Kopf Rennen, welches weitere Streitigkeiten hervorrufen könnte. Präsident Trump hatte bereits angekündigt notfalls bis zum Verfassungsgericht gehen zu wollen, falls Biden gewinnt. Zudem erwarten die Investoren, dass die gegenwärtige Unsicherheit noch eine Weile die Märkte belasten wird. Viele Staaten müssen noch all die per Briefwahl eingegangenen Stimmen auswerten was einige Tage dauern kann.

Schließlich stehen weitere Marktereignisse an, welche die aktuelle Situation weiter antreiben können. Für heute steht die Veröffentlichung einiger amerikanischer Wirtschaftsdaten an bevor morgen die US-Notenbank Entscheidungen zur weiteren Geldpolitik verkündet. Und zu guter Letzt erwarten die Märkte am Freitag die US-Arbeitsmarktzahlen (NFP).

Pierre Veyret– Technischer Analyst, ActivTrades

Der für Joe Biden in den Umfragen vorhergesagte große Sieg hat sich noch nicht eingestellt; es geht jetzt viel mehr um ein Kopf-an-Kopf Rennen zur Wahl des nächsten US-Präsidenten. Das finale Ergebnis könnte erst in ein paar Tagen eintreffen – wenn nicht sogar erst in Wochen. In vielen Staaten zählen Briefwahlstimmen, deren Versand vor dem Wahltermin postalisch belegt ist, auch nach dem Urnengang, falls die Zustellung andauern sollte. Voraussetzung ist, dass die Briefwahlstimme selbst gültig ist gemäß der Kriterien. Für die kommenden Tage steht also eher Chaos an. Unsicherheit ist wie immer Gift für die Stimmung unter den Anlegern; daher auch die hohen Verluste bei US-Futures bevor diese sich etwas erholen konnten.

Carlo Alberto De Casa – Chief Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.