Marktanalyse

Gold kann die Unterstützungszone bei $1.850 halten

Gold kann sich über der Unterstützungszone bei $1.850 halten, nachdem sich nun der Preis nach einer kurzweiligen Rally konsolidiert. Europäische Börsen eröffneten heute im Plus angetrieben von positiven Nachrichten mit Blick auf die neuen Impfstoffe, was dennoch wenig Druck auf das Edelmetall ausüben konnte. Somit verzeichnete Gold in den letzten Tagen einen optimistischeren Trend, da Anleger nach wie vor auch bedenken, wieviel billiges Geld die Zentralbanken auf den Markt werfen angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie – sowohl kurz,- wie auch mittelfristig. Ein anderer unterstützender Faktor für Gold ist die anhaltende gegenwärtige Dollarschwäche.

Carlo Alberto De Casa – Chief Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.