Marktanalyse

Europäische Börsen nehmen Gewinne mit und warten auf weitere Wirtschaftsdaten heute

Die europäischen Börsen eröffnen am Mittwoch mit gemischten Signalen. Anleger nehmen Gewinne mit, welche nach den gestrigen Hochs angehäuft wurden. Die Markstimmung ist weiter aufhellend, nachdem sich allmählich abzeichnet, dass in Washington etwas mehr Ruhe in die politischen Verhältnisse einkehren wird und die Hoffnung auf eine wirtschaftliche Normalisierung im nächsten Jahr vorherrscht. Für den heutigen Handelstag stehen eine Reihe makroökonomischer Daten an. Die bärische Korrektur im heutigen Chart ließe sich als eher „technisch“ und relativ „normal“ einstufen – im Prinzip handelt es sich um einen gewöhnlichen Pull-Back, nachdem viele Kennwerte gestern ihre wichtigen Widerstände überwinden konnten.

Jetzt positionieren sich die Anleger angesichts einer Reihe von Wirtschaftsdaten wie die Bestellungen zu langlebigen Gütern, neue Meldungen zu Erwerbslosenzahlen, BIP für Quartal 3 und mit Spannung erwarteten Protokolle des FOMC der US-Notenbank. Hier könnten sich eventuell ein paar Überraschungen ergeben.

Zudem ist am Ölmarkt und bei den angegliederten Unternehmen (Fluglinien, Bergbau und Kreuzfahrtanbietern) eine erhöhte Volatilität zu erwarten im Laufe des Nachmittags. Die Lagerbestände bei Rohöl werden verkündet. Insgesamt kann sich heute erst eine klare Marktrichtung abzeichnen, nachdem Investoren alle Nachrichten des Mittwochs verinnerlicht und bewertet haben.

Pierre Veyret– Technischer Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.