Marktanalyse

Europäische Börsen leicht im Plus; Märkte warten auf EZB Sitzung und US-Daten zu BIP & TechSektor

Die meisten europäischen Börsenwerte eröffnen am Donnerstag mit Gewinnen, nachdem es am Vortag zunächst zu Verlusten gekommen war. Die Marktstimmung wird aufgehellt durch positive Nahrichten aus dem privaten Sektor. Verschiedene Branchengrößen wie ASM International NV oder Royal Dutch Shell konnten die Gunst der Anleger gewinnen, für dem Moment zumindest. Für heute steht wieder ein ereignisreicher Tag an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Investoren eventuell bereits auf weitere Maßnahmen wie zusätzliche geldpolitische Stimuli seitens der EZB spekulieren. Im heutigen Meeting der EZB dürfte Christine Lagarde womöglich weitere Hilfen für die Eurozone verkünden angesichts neuerlicher Lockdowns in den großen Volkswirtschaften der Eurozone wie Frankreich und Deutschland. Nicht zuletzt schauen Trader heute auch jenseits des Atlantiks: erwartet werden die Zahlen zum Bruttoninlandsprodukt der USA für das dritte Quartal sowie auch eine Reihe von Unternehmensberichten, insbesondere aus der Technologiebranche. Apple, Amazon, Facebook, Twitter und Spotify veröffentlichen im Tagesverlauf ihre Gewinnentwicklungen.

Der leichte Rebound heute wird hauptsächlich angetrieben durch Werte aus dem Immobiliensektor und Technologieaktien. Der Stoxx-50 Index steht noch immer unter bullischem Druck diese Woche; kann sich aber zumindest kurzfristig knapp oberhalb der Unterstützung an der Marke von 2.945 Punkten halten.

Pierre VeyretTechnischer Analyst, ActivTrades

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.