Date: 30. Juni 2020

Europäische Aktienwerte notieren leicht höher am Dienstag. Die gestrigen Gewinne werden somit erweitert; zuvor wurde bereits in der Asien-Session eine positive Performance registriert. Dieser Umschwung der Anlegerstimmung wird teils angetrieben durch überraschend gute Zahlen der beiden größten Volkswirtschaften. Zwischenzeitlich jedoch verbreitet sich das Coronavirus lokal weiter und führt sogar zu neuerlichen Lockdowns wie zum Beispiel im Nordosten Chinas, dem Bundestaat Arizona in den USA oder der Stadt Leicester in Großbritannien. Im Großen und Ganzen überwiegt aber der Optimismus bei den Investoren; das Glas scheint eher „halb voll“ als halb leer“ zu sein. Gelegentliche Dämpfer bei der Bekämpfung der Pandemie werden mittlerweile unter Umständen als Kaufimpulse statt Warnsignale betrachtet.

 

Für heute steht ein eher geschäftiger Handelstag an. Die Märkte warten auf wichtige Wirtschaftsdaten wie zum Beispiel den EU Konsumentenpreis-Index wie auch den US-Bericht zum Verbrauchervertrauen. Auch könnte es zu mehr Volatilität kommen, wenn die europäischen Börsen bereits geschlossen sind. Der Vorsitzende der US-Notenbank und der amerikanische Finanzminister sind geladen zu einem Termin vor dem Finanzausschuss im Weißen Haus.

 

Der FTSE-100 notiert nach wie vor im unteren Bereich des mittelfristigen bullischen Kanals. Aktuell schwingt der Kurs im Bereich bei 6.200 Punkten. Ein Ausbruch über die Marke von 6.240 könnte den Weg bereiten für eine erweiterte Rallye in Richtung 6.270 Punkte und darüber hinaus sogar bis auf 6.400 Punkte.

 

Pierre Veyret– Technischer Analyst, ActivTrades

 

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75.7 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.