Marktanalyse

Europäische Börsen am Dienstag im Plus

Auf dem europäischen Parkett bringt der heutige Dienstag Gewinne, nachdem schon in der Asien-Session die Risikoaffinität der Anleger deutlich zu beobachten war. Peking überrascht mit versöhnlichen Tönen mit Blick auf die Beziehungen zu Washington. Auch zeichnen sich leichte Erholungen in einigen Coronavirus Hotspots in den USA ab, was dem bullischen Momentum etwas Auftrieb gibt.

Die chinesische Führung signalisiert ihre Bereitschaft, die Spannungen mit Washington beizulegen trotz der neulichen Vergeltungsmaßnahmen. Über Nacht zeichnete sich somit eine Aufhellung der Stimmung ab. Charttechnisch betrachtet überwinden die europäischen Werte bedeutende Widerstandszonen, welche die Kurse in den letzten 10 Tagen eingeschränkt hatten; mehr bullisches Potential wurde somit freigelassen – die Hochs aus dem vergangenen Monat erscheinen in Sichtweite.

Alle Sektoren notieren höher heute Morgen; Automobilhersteller, Einzelhandel und Papiere aus dem Finanzsektor führen die Liste an. Anleger warten nun auf den Stimmungsbarometer des ZEW, welcher für den Vormittag angesetzt ist; am Nachmittag steht dann der amerikanische Produzenten Preis Index (US PPI) an. Hier könnte es im Laufe des Handelstages zu erhöhter Volatilität kommen.

Pierre Veyret– Technischer Analyst, ActivTrades

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.
Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.