Marktanalyse

Ereignisreiche Handelswoche: Brexit, US-Wahl, Non-Farm Payrolls und vieles mehr

Die europäischen Aktienmärkte eröffnen die Handelswoche im Plus und setzen den Trend aus der Asien-Session fort. Über Nacht gab es bereits positive Signale auf dem Parkett in Tokyo, Hong Kong und Seoul. Anleger nahmen die neuesten vielversprechenden Daten aus China zur Kenntnis. Während die chinesische Konjunktur an Fahrt zu gewinnen scheint, halten die Spannungen mit Washington an, nachdem die USA eine weitere Export-Einschränkung hinsichtlich des größten Chip-Hersteller verkündeten.

Die Montagsrallye der Aktienwerte könnte jedoch nur von kurzer Dauer sein, da an den Märkten weiterhin auch Unsicherheit vorherrscht und eine ereignisreiche Woche bevorsteht. Heute startet die letzte Verhandlungsrunde zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich zur Lösung der Brexit-Sackgasse. Am Dienstag steht die erste Trump-Biden Debatte in den USA für die Präsidentschaftswahlen im November an. Am Mittwoch folgen weitere Wirtschaftsdaten aus China sowie auch die Veröffentlichung der weltweiten Rohölbestände. Am Freitag richtet sich das Augenmerk der Märkte auf die US-Erwerbslosen Zahlen. Nicht zu vergessen ist, dass nach wie vor Streit zwischen den Republikanern und Demokraten besteht, da das neue Stimulus-Paket zur Abfederung der Corona-Folgen nicht beschlossene Sachen ist und die Investoren hier im Wochenverlauf Vorsicht walten lassen werden. Viele Märkte scheinen zwar volatil aber ohne klare Richtung derzeit.

Charttechnisch betrachtet sehen wir im Stoxx-50 einen Rebound an der starken Unterstützungszone bei 3.145 Punkten. Entscheidender wäre jedoch ein Sprung über den Bereich von 3.222 bis 3.240 Punkten, um eine substantiellere Rallye bis 3.300 oder höher zu ermöglichen.

Pierre Veyret– Technischer Analyst, ActivTrades

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.