Date: 14. Februar 2020

Die europäischen Börsen eröffneten am Freitag ohne klare Richtung oder klare Volatilität. Die Stimmung unter den Anlegern ist durchwachsen, da die Märkte noch immer versuchen, die aktuellen Entwicklungen aus China mit Blick auf das Corona Virus zu deuten. Es ist nach wie vor unklar, wie genau sich die Ausbreitung des Virus weiter entwickeln könnte, nachdem zuletzt ein neues Testverfahren eingeführt wurde. Die neuesten Meldungen aus Peking deuten zwar auf weniger neue tägliche Fälle. Dennoch sind die Zahlen höher im Vergleich zur Periode vor der neuesten Maßnahme.

 

Große chinesische Unternehmen wie Alibaba äußern mittlerweile verstärkt Besorgnis über die mittelfristigen Auswirkungen der Pandemie auf die chinesische Volkswirtschaft. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hingegen verbleibt zuversichtlich, dass die Gesamtsituation nach wie vor kontrollierbar sei.

 

Währenddessen kommen auch einige positive Signale vom europäischen Parket. Im Stoxx-600 Index steuerten die Stromversorger dem Abwärtstrend bei den Werten aus dem Gesundheitssektor entgegen. Auch die der allgemeine Energiesektor zeigte sich stark.

 

Die Investoren warten nun auf die neuesten Daten aus den USA. Hier werden heute die Ergebnisse aus dem Einzelhandel für Januar erwartet. Auch präsentieren später französische Unternehmen wie Credit Agricole, EDF, Renault und TF1 ihre Quartalszahlen. In Paris notiert der CAC-40 Index weiterhin in der Nähe der historischen Hochs. Der Kurs bewegt sich oberhalb der 6.000 Punkte Zone. Es zeigt sich hierbei eine Konsolidierung und ein Test der 34er Periode im Exponentiellen Gleitenden Durchschnitt. Dieser Bereich stellt die letzte Unterstützungszone vor der 6.030er-Marke dar.

Pierre Veyret– Technicscher Analyst, ActivTrades

 

 

 

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko