Marktanalyse

Bund Future – Neue Short-Gelegenheit?

Der Bund Future befindet sich seit Anfang September im Sturzflug. Von den Rekordhochs knapp unter 180,00, ging es binnen drei Monate um mehr als 10 nach unten auf 169,12. Dabei hat der Rentenkontrakt die Nackenlinie einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation nach unten durchbrochen. Zwar konnte er sich in den letzten Tagen wieder über den Widerstand erholen, flirtet gegenwärtig aber mit einem neuen Rutsch darunter. Daraus könnte sich nun eine neue Short-Gelegenheit ergeben.

Konkret geht es nun darum, dass der Bund Future die Hürde bei 172,45 nicht mehr nachhaltig überschreitet. Falls dies geschieht, wäre das Short-Szenario hinfällig. Schließt der Rentenkontrakt auf wöchentlicher Basis allerdings unterhalb dieser Kursmarke, könnte sich mit einem Abgleiten unter 170,60 eine neue Short-Position lohnen. Schließlich ergibt sich aus der Höhe der Umkehrformation ein kalkulatorisches Kursziel von 163,20.

Rückenwind liefern die technischen Indikatoren: Der MACD steht vor einem Unterschreiten seiner Nulllinie, allerdings zeigt die Treppe beim Histogramm wieder leicht nach oben. Short ausgerichtet ist dagegen weiterhin der RSI. Der Momentumindikator hält sich unterhalb der 50 Punkte-Marke und macht aktuell keine Anstalten, die für eine rasche Erholung sprechen.

Erholt sich der Bund Future indes zurück über 172,45, so könnte er bis auf die Gap-Unterkante 175,62 steigen. Spätestens hier wäre wieder mit größerer Gegenwehr aus dem Bären-Läger zu rechnen.

Malte Kaub

 

 

 

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.