Beispiel eines Aktien-CFDs

Kauf eines Aktien-CFDs mit steigendem Wert (Long Position)

Wenn Sie glauben, dass der Wert einer Aktie mit der Zeit steigen wird, können Sie einen Aktien-CFD kaufen, um auf diese Entwicklung zu spekulieren. Wenn Ihre Prognose richtig ist, kann Ihnen der Aktien-CFD einen Gewinn bringen, wenn der Wert des Aktien-CFD sinkt, ergibt sich ein Verlust.

Dividenden werden den Long-Positionen gutgeschrieben (nach Steuern). Die Zinsen für das Halten der Positionen werden abgezogen.

 

 

Verkauf eines Aktien-CFDs mit sinkendem Wert (Short Position)

Wenn man nach einer gründlichen Prüfung zu der Einschätzung gelangt, dass der Wert einer Aktie sinken wird, kann man mit dem zugehörigen CFD in Short-Positionen handeln, also eine Short-Position öffnen.

Sinkt der Wert der Aktie tatsächlich, kann man die Position zu einem niedrigeren Preis schließen und so einen Gewinn verbuchen. Wenn der Kurs hingegen steigt, bedeutet dies einen Verlust für diese Position.

Zinsen werden den Short-Positionen (sinkender Kurs) gutgeschrieben, und Dividenden werden unabhängig von der Aktie in Rechnung gestellt.

forex_cfd_azionari_3_EN

Beispiel für eine Long-Position bei Eni

Nach gründlicher Analyse wird die Entscheidung getroffen, 1.000 Eni-Aktien zu kaufen, die als unterbewertet eingeschätzt werden.
Wenn der Buchwert der Eni-Aktie 17,99 – 18,00 Euro beträgt und 1.000 Aktien gekauft werden sollen, kann der Kauf zu einem Preis von 18,00 Euro realisiert werden. Im traditionellen Handel wäre eine Zahlung von 18.000 Euro erforderlich. Die erforderliche Netto-Garantie für die Eni-CFDs von ActivTrades beträgt 5 % des Gesamtwerts der gekauften Aktie. Die erforderliche Margin würde daher nur 900 Euro betragen.

Klicken Sie hier, um sich eine vollständige Margin-Liste anzeigen zu lassen.

Nehmen wir an, dass der Eni-Kurs auf 21,00 – 21,01 Euro steigt. Es wird beschlossen, die Position bei diesem Wert zu schließen, da ein Gewinn erzielt werden kann. Die Position wird bei 21,00 Euro geschlossen, sodass für jeden Eni-Aktie-Kontrakt ein Gewinn von 3 Euro erzielt wird. Folglich beträgt der Gesamtgewinn 3.000 Euro (*), was + 333,33 % des für die Transaktion eingesetzten Kapitals von 900 Euro entspricht.

Eröffnungspreis: 18.00 EURO
Schlusspreis: 21.00 EURO
DIFFERENZ: + 3 EURO
Anzahl der Aktien-CFDS 1,000
Gewinn: 3,000 EURO

 

Der Leverage-Effekt für den mit diesem Finanzinstrument erzielten Gewinn beträgt 1:20. Wenn umgekehrt der Aktienkurs auf 15,00 – 15,01 Euro gefallen wäre, hätte ein Schließen der Position zu einem ebensolchen Verlust geführt (3.000 Euro).*
Wir empfehlen Ihnen, sich die entsprechende Seite durchzulesen, um weitere Informationen zu Kosten und Provisionen zu erhalten.

* Um das effektive Handelsergebnis zu erhalten, müssen die Zinsen für das Halten der Position sowie sämtliche Dividenden und Provisionen berechnet werden (passive Zinsen für Long-Positionen, Zinsertrag oder Null für Short-Positionen).