Aktien Kommissionen

Börse Kommission
DEUTSCHE BÖRSE, BORSA ITALIANA, EURONEXT 0.05% des Transaktionswerts
(€1 Mindestkommission)
LSE 0.10% des Transaktionswerts
(£1 Mindestkommission)
NASDAQ, NYSE US$0.02 pro Aktie
(US$1 Mindestkommission)

Gebühren Marktdaten

Börse Gebühren für Börsendaten
LSE, BORSA ITALIANA, EURONEXT, NASDAQ, NYSE 200 ActivTrades Rewardspunkte insgesamt pro Monat
Sollte die Anzahl an ActivTrades Rewards Punkten hierfür nicht ausreichen, fällt eine Gebühr in Höhe von 7 EUR/Monat an.
DEUTSCHE BÖRSE plus alle oben genannten Börsen 600 ActivTrades Rewardspunkte insgesamt pro Monat
Sollte die Anzahl an ActivTrades Rewards Punkten hierfür nicht ausreichen, fällt eine Gebühr in Höhe von 22 EUR/Monat an.

 

Bitte beachten Sie, dass nach dem Ablauf des Prämienprogramms am 31.03.2017 die Bezahlung der Gebühr für Börsendaten in Punkten nicht mehr möglich ist.

 

Alle oben genannten Gebühren fallen unabhängig von der Anzahl der platzierten Trades an. Die Gebühren für die Marktdaten gelten für alle Konten, die Zugriff auf Aktien CFD Daten haben. Die Zahlung wird jeweils am ersten Tag jeden Monats fällig. Konten, die für die Freischaltung der Marktdaten nach dem ersten Arbeitstag hinzugefügt oder gelöscht worden sind, werden bei der Abrechnung dieses Monats nicht berücksichtigt. Ausgenommen davon sind Konten, welche nach dem 1. dieses Monats hinzugefügt und im selben Monat entfernt werden. Diese werden mit den Gebühren für den gesamten Monat belastet. Wir behalten uns das Recht vor, ein Konto für zwei volle Monate zu belasten, wenn dieses das Abonnement im Monat nach der Freischaltung beendet und bei dem für mehr als 31 aufeinanderfolgende Tage Marktdaten empfangen worden sind.

Halten von Positionen

Für Euronext-Aktien: Short-Positionen werden nach einem Satz bezahlt, der 1 Prozentpunkt unter dem aktuellen 3 Monat Euribor-Wert liegt. (Wenn der Abzug von 1 Prozentpunkt vom Euribor-Wert Null ergibt, werden auf Short-Positionen keine Zinsen fällig. Bei einem negativen Wert, wird der Wert Null zugrunde gelegt.) Für das Halten von Long-Positionen werden Zinsen gezahlt, die 1 % über dem 3 Monat Euribor liegen.

Für US-Aktien: Short-Positionen werden nach einem Satz bezahlt, der 1 Prozentpunkt unter dem aktuellen 3 Monats US-Dollar LIBOR liegt. (Wenn der Abzug von 1 Prozentpunkt vom US-Dollar LIBOR-Wert Null ergibt, werden auf Short-Positionen keine Zinsen fällig. Bei einem negativen Wert, wird der Wert Null zugrunde gelegt.) Für das Halten von Long-Positionen werden Zinsen gezahlt, die 1 % über dem 3 Monats US-Dollar LIBOR liegen.

Für UK-Aktien: Short-Positionen werden nach einem Satz bezahlt, der 1 Prozentpunkt unter dem aktuellen 3 Monats LIBOR-Wert liegt. (Wenn der Abzug von 1 Prozentpunkt vom LIBOR-Wert Null ergibt, werden auf Short-Positionen keine Zinsen fällig. Bei einem negativen Wert, wird der Wert Null zugrunde gelegt.) Für das Halten von Long-Positionen werden Zinsen gezahlt, die 1 % über dem 3 Monats LIBOR liegen.